Nuss – Sandkuchen

Nuss – Sandkuchen

Rührkuchen mit Nuss – Baiser – Haube

Zutaten für 1 Portionen:

100 g

Butter oder Margarine, weiche

140 g

Zucker

1 Pck.

Vanillezucker

1 Prise(n)

Salz

4

Ei(er)

100 g

Weizenmehl

3 TL, gestr.

Backpulver

50 g

Speisestärke

50 ml

Milch

75 g

Schokoblättchen

120 g

Puderzucker

100 g

Haselnüsse, gemahlen

etwas

Puderzucker zum Bestäuben

Fett für die Form

Verfasser:
M-S-E

Den Backofen auf 150°C (Heißluft) vorheizen. Den Boden einer 26-cm-Springform einfetten. 3 Eier trennen.

Für den Rührteig die weiche Margarine oder Butter in einer Rührschüssel geschmeidig rühren. Den Zucker, Vanillezucker und das Salz nach und nach hinzufügen und weiterrühren, bis eine gebundene Masse entsteht. 1 ganzes Ei unterrühren, anschließend 3 Eigelbe nach und nach etwa 1/2 Minute auf höchster Stufe unterrühren.

Das Mehl mit dem Backpulver und der Speisestärke mischen, sieben und abwechselnd mit der Milch unter den Teig rühren. Als Letztes 50 g der Schokoblättchen kurz unterrühren. Den Teig in die Springform füllen und glatt streichen.

Für den Belag 3 Eiweiße in einer Schüssel auf höchster Stufe steif schlagen. Den Puderzucker sieben, mit den Nüssen mischen und mit einem Teigschaber vorsichtig unter den Eischnee heben. Die Nussmasse gleichmäßig auf dem Teig verteilen und glatt streichen. Die übrigen Schokoblättchen darüber streuen.

Die Form auf den Rost im unteren Drittel des Backofens stellen und etwa 60 Minuten backen. Nach dem Backen den Kuchen vom Springformrand und Boden lösen und auf einem Kuchenrost auskühlen lassen. Vor dem Servieren mit Puderzucker bestäuben.

Arbeitszeit: ca. 30 Min.
Schwierigkeitsgrad: normal
Kalorien p. P.:

ca. 3.978