Garnelenpfanne mit Knoblauchbutter und Paprika

Garnelenpfanne mit Knoblauchbutter und Paprika

Zutaten für 4 Portionen:

100 g

Butter, weich

500 g

Garnele(n), geschält und gegart

2

Paprikaschote(n), gelb

1

Paprikaschote(n), orange oder rot

1 Bund

Lauchzwiebel(n)

1 Bund

Koriander oder Petersilie

1 EL

Öl

200 ml

Geflügelbrühe oder Gemüsebrühe

2 Zehe/n

Knoblauch

Salz

Pfeffer

Verfasser:
acigrand

Knoblauchzehen durch die Presse drücken und mit der weichen Butter vermengen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und durchziehen lassen. Paprikaschoten putzen, Trennwände und Kerne entfernen, abspülen und in Streifen schneiden. Die Lauchzwiebeln putzen, abspülen und in Ringe schneiden. Den Koriander abspülen, trocken tupfen. Die Blättchen mit den zarten Stielen hacken.
Einen Wok (oder eine große Pfanne) erhitzen. Die Hälfte der Knoblauchbutter mit dem Öl hineingeben und die Paprikastreifen darin unter ständigem Rühren 1-2 Minuten braten. Die Lauchzwiebeln zugeben und etwa 1 Minute mitbraten. Die Garnelen mit der Brühe in den Wok geben und aufkochen. Alles mit Salz und Pfeffer abschmecken. Den Koriander unterheben. Die Garnelenpfanne mit der restlichen Knoblauchbutter belegen. Sofort in Schalen servieren.
Dazu passen Reis oder Baguette. Man kann auch rohe Garnelen verwenden, dann erhöht sich allerdings die Garzeit.

Arbeitszeit: ca. 20 Min.
Schwierigkeitsgrad: normal
Kalorien p. P.:

keine Angabe