Entdecken Sie, wie auf einfache, aber effektive Weise Toilettenprobleme mit Salz lösen können

Selbst bei regelmäßiger Reinigung lassen sich Kalk, Bakterien und Rückstände nicht so leicht entfernen. Eine oberflächliche Reinigung reicht nicht aus. Dieser Schmutz sammelt sich oft auf der Toilette an. Das ist unangenehm anzusehen und führt manchmal zu unangenehmen Gerüchen. Sicher haben Sie schon verschiedene Methoden ausprobiert, um diese ungebetenen Gäste loszuwerden. Leider ist das nicht einfach. Ihre Toilette wieder in ihren ursprünglichen Zustand zu versetzen, ist etwas kompliziert, wenn Sie nicht über die richtigen Produkte und Methoden verfügen. Genau das wollen wir Ihnen in diesem Artikel bieten.

Ein leicht zu findendes Desinfektionsmittel

Es gibt zwar wirksame Produkte, die man in Supermärkten kaufen kann, aber diese industriellen Reinigungsmittel enthalten Chemikalien. Diese sind für den Menschen schädlich, vor allem für die Haut der Hände. Die Lösung, die Ihnen helfen wird, ist jedoch naheliegend und leicht zu beschaffen. Um den Schmutz in der Toilette zu entfernen, befindet sich die Zutat in der Küche. Dort gibt es ein ausgezeichnetes und sehr wirksames Desinfektionsmittel: Salz.

Wie kann man das schaffen ?

Ein Trick, der Ihnen das Leben leichter macht. Schütten Sie einfach eine halbe Tasse Salz in die Toilette.

Lassen Sie das Mittel drei Stunden lang einwirken.

Der meiste Schmutz wird aufgelöst und entfernt.

Um ein optimales Ergebnis zu erzielen, sollten Sie die Innenflächen mit einer Toilettenbürste schrubben. Betätigen Sie dann die Toilettenspülung.

Um sehr hartnäckigen Schmutz und Kalk zu bewältigen, sollten Sie ihn über Nacht einwirken lassen.

Sie können das Salz auch zur Reinigung der Innenrohre der Toilette verwenden, um Verstopfungen zu beseitigen.