Bratkartoffeln mit Spiegelei

Zutaten

Für die Bratkartoffeln:

  • 8 Kartoffeln am besten vom Vortag
  • ½ TL Salz
  • 1 Prise Pfeffer
  • ½ TL Majoran

Optional:

  • 1 Zwiebel
  • 100 g Speck Gewürfelt

Für die Spiegeleier:

  • 2 Eier
  • 1 Prise Salz
  • 15 g Butter Zum Anbraten

Und so wird’s gemacht

Für die Bratkartoffeln:

  • Nach Möglichkeit Kartoffeln vom Vortag verwenden.
  • Andernfalls Kartoffeln in kochendem Wasser, je nach Größe etwa 20 bis 30 Minuten gar kochen.
  • Abkühlen lassen (Sie sollten richtig abgekühlt sein), dann pellen und in Scheiben schneiden.
  • Öl in einer Pfanne erhitzen (Nicht zu heiß!) und die Kartoffelscheiben in die Pfanne geben.
  • Die Pfanne dabei nicht zu voll machen und die Bratkartoffeln jetzt noch nicht würzen.
  • Gelegentlich wenden oder durchschütteln.
  • Solange auf mittlerer Hitze braten, bis die Kartoffeln goldbraun sind. Dies dauert etwa 15 Minuten.
  • Erst jetzt mit Salz, Pfeffer und Majoran würzen.
  • Wer Speck und Zwiebeln dazu mag, sollte dies in einer separaten Pfanne anbraten.

Für die Spiegeleier:

  • Etwas Butter in einer Pfanne zerlassen und die Eier vorsichtig hineingeben und leicht salzen.
  • Kurz stocken lassen, dann ca. 50 ml Wasser in die Pfanne geben und mit einem Deckel verschließen, damit die Spiegeleier fertig dünsten können.
  • Mit Salz und Pfeffer würzen.

Anrichten und servieren:

  • Die Bratkartoffeln zusammen mit den Spiegeleiern auf Tellern anrichten und sofort servieren.
  • Guten Appetit!