ZUTATEN
Für den Teig:
500 g
Mehl
300 ml
Milch
1 EL
Zucker
1
Eiweiß
70 g
Butter
20 g
frische Hefe
1 Prise
Salz
Für die Füllung:
120 g
Butter
100 g
Puderzucker
2 TL
Zimt
100 g
Walnüsse, gemahlen
Außerdem:
1
Eigelb
1 EL
Öl

ZUBEREITUNG
DRUCKEN
SPEICHERN
Butter schmelzen. Milch erwärmen und in ein Glas geben. Hefe hineinbröseln und Zucker dazugeben. Aufgehen lassen.
Zubereitung des Rezepts Zimt-Nuss-Schnecken, schritt 1
Mehl, Salz und Eiweiß vermengen und die Milch mit der Hefe hinzufügen. Zum Schluss die geschmolzene Butter dazugeben und ordentlich verkneten. Den glatten Teig an einem warmen Ort ca. 1 Stunde gehen lassen.

Die Füllung zubereiten. Dafür Butter, Zimt und Puderzucker verrühren.
Den Teig halbieren und jeweils ca. 0,5 cm dünn ausrollen. Mit der Zimt-Zucker-Butter bestreichen und mit gemahlenen Walnüssen (Mohn, Pistazien o.ä., worauf man gerade Appetit hat) bestreuen.

Von Hand zusammenrollen und in Dreiecke schneiden. Jedes Stück mit einem Kochlöffel in der Mitte zudrücken.

Die Schnecken auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen. Mit verquirltem Ei und mit Öl bestreichen. Mit einem Tuch abdecken und am einem warmen Ort ca. 15 Minuten ruhen lassen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C goldbraun backen. Guten Appetit!

Write A Comment