Zutaten

Guss:
150 g Puderzucker
3 EL Rum

All-in-Teig:
375 g Weizenmehl
1 PK Backpulver
250 g Zucker
5 St Ei
125 ml Wasser (lauwarm)
250 ml Speiseöl
2 EL Kakao
1 PK Vanillezucker

Zubereitung

1. Schritt
All-in-Teig: Mehl mit Backpulver mischen und in eine Rührschüssel sieben. Alle übrigen Zutaten – außer Kakao – zufügen. Alles mit dem Handrührgerät (Rührbesen) kurz auf niedrigster Stufe verrühren und dann 1 Minute lang auf höchster Stufe aufschlagen. Teigmenge halbieren und unter eine Hälfte den gesiebten Kakao rühren. Zunächst 1-2 Esslöffel hellen Teig in die Mitte einer Springform (Ø 26 cm, Boden gefettet) geben. Jeweils direkt darauf 1-2 Esslöffel dunklen Teig geben. Auf diese Weise hellen und dunklen Teig immer abwechselnd direkt übereinander einfüllen und sofort backen.

2. Schritt
Ober-/Unterhitze: etwa 180 Grad (vorgeheizt)Heißluft: etwa 160 Grad (vorgeheizt)Gas: Stufe 2-3 (vorgeheizt)Backzeit: etwa 50 MinutenHinweis: Bitte Gebrauchsanleitung für Ihren Herd beachten. Nach dem Backen den Boden aus der Form lösen und auf einem mit Backpapier belegten Kuchenrost erkalten lassen.

3. Schritt
Guss: Puderzucker sieben, mit Rum zu einem dünnflüssigen Guss verrühren und den erkalteten Kuchen damit bestreichen.

Guten Appetit

Write A Comment