Zutaten:

1 Packung Windbeutel
500 g Quark
1000 g rote Grütze oder Kirschgrütze
1/2 Dose gezuckerte Kondensmilch (Milchmädchen)
100 g Mandelstifte
80 g Zucker
80 ml Wasser

Zubereitung:

Gefrorene Windbeutel auf dem Boden einer Schüssel verteilen.
Quark mit Milchmädchen gut verrühren und über die Windbeutel geben.
Darauf die rote Grütze verteilen.
Mit den karamellisierten Mandeln (siehe weiter unten) bestreuen und für einige Zeit kalt stellen bis die Quarkmasse fest geworden ist.
Mandeln karamellisieren:

Wasser und Zucker in eine Pfanne geben, gut verrühren damit der Zucker sich löst und aufkochen.
Die Mandeln hinzufügen und solange rühren bis das Wasser vollständig verdampft ist und der Zucker Klümpchen bildet.
Herdplatte etwas runter regeln. Nun ist es wichtig, weiterzurühren bis der Zucker schmilzt und die Mandeln umschließt aber nicht verbrennt.
Wenn der Zucker geschmolzen ist und die Mandeln goldgelb sind, diese auf einem mit Backpapier ausgelegtem Backblech verteilen (gut verteilen, damit keine großen Klumpen entstehen) und abkühlen lassen.

Guten Appetit

Write A Comment