Zutaten 

500 g Joghurt (3,5% Fettgehalt)
5 Tafeln Schokolade, weiß (kein Crisp)
2 Pkt. Himbeeren (TK, á 350 g)

Zubereitung

Die Schokolade, bis auf eine halbe Tafel (diese kühl stellen), im Wasserbad (oder in der Mikrowelle) schmelzen. Esslöffelweise unter den vorher glattgerührten Joghurt geben. Dieser Vorgang sollte sehr schnell gehen, evt. von einem “Küchen-HiWi” (Kinder, Mann, Mutter, wer halt so da ist) helfen lassen, weil sonst die Schokolade wieder erhärtet und Klümpchen bildet.

ž

Ein Drittel der TK-Himbeeren auf den Boden einer Glasschüssel geben (unaufgetaut und ungezuckert), eine Schicht Creme drübergeben. Ein weiteres Drittel der Himbeeren einfüllen, wieder mit einer Schicht Creme abdecken. Das letzte Drittel der Himbeeren einfüllen und mit der restlichen Creme vollständig bedecken. Die übriggelassene halbe Tafel Schokolade auf einer Käsereibe raspeln und damit die Creme bestreuen. Die Schüssel für mindestens 4 bis 5 Stunden in den Kühlschrank geben.
Wer die Zutaten der Creme nicht kennt, kann sie am Geschmack auch kaum erkennen. Die Konsistenz der Creme ist einfach unvergleichlich.

Guten Appetit

Write A Comment