Zutaten

150 g Butter
3 Pck. Kekse (Zimtsterne), à 125 g
12 Blatt Gelatine
1 Dose Mandarine(n)
350 g Mascarpone
400 g Joghurt (3,5%)
75 g Zucker
6 EL Zitronensaft
200 g Schlagsahne
2 Pck. Vanillinzucker
2  Mandarine(n)
1  Karambole(n)
Öl für die Form

Zubereitung

Butter schmelzen und etwas abkühlen lassen. 250 g Zimtsterne fein mahlen. Mit flüssiger Butter mischen und auf einem mit Öl bestrichenen Springformboden (22 cm)Durchmesser verteilen. Andrücken und ca 30 Minuten in Kühlschrank stellen.

Die Gelatine einweichen. Mandarinen abtropfen lassen. Weitere 60 g Zimtsterne mahlen. Den Mascarpone, Joghurt, Zucker, Zitronensaft, Mandarin-Orange und 30 g gemahlene Zimtsterne verrühren. Die Gelatine ausdrücken, auflösen. 2 EL Creme in die Gelatine, dann in restliche Creme rühren. Kalt stellen, bis die Creme fest zu werden beginnt.

Sahne und Vanillinzucker steif schlagen, unter die Creme heben. Den Boden mit dem Springformrand umschließen, Creme einfüllen, mindestens 2 Stunden kaltstellen.

Den Formrand lösen. Die Torte rundherum mit 30 g gemahlenen Zimtsternen bestreuen. Die Mandarinen sorgfältig schälen, in Scheiben schneiden. Die Karambole ebenfalls in Scheiben schneiden. Die Torte mit den vorbereiteten Früchten und übrigen Zimtsternen belegen.

Guten Appetit

Write A Comment