Zutaten

Für den Teig:
125 g Butter
75 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker
2 Ei(er)
1 Prise(n) Salz
1 TL Lebkuchengewürz
150 g Mehl
1 TL Backpulver
4 EL Milch

Für den Belag:
1 Glas Sauerkirschen
25 g Zucker
30 g Speisestärke
Zimt
5 EL Kaffee

Für die Creme:
250 g Quark
250 g Mascarpone
200 g süße Sahne
50 g Zucker
1 Pck. Vanillezucker

Für die Dekoration:
100 g süße Sahne
2 EL Zucker
12 Kirsche(n) (Belegkirschen)
1 TL Kakaopulver
Zimt

Zubereitung

Butter und Zucker schaumig schlagen, Eier nach und nach einrühren. Salz und Lebkuchengewürz hinzufügen und diese Masse gründlich verrühren. Mehl, Backpulver und Milch unterrühren.
Den Teig in eine gefettete Springform (26 cm) füllen und im vorgeheizten Backofen auf einer mittleren Schiene bei 175°C ungefähr 20 Minuten backen.
Nach dem Abkühlen den Boden mit dem Kaffee beträufeln und den Springformrand wieder darum setzen.
Sauerkirschen abtropfen lassen. Einige Löffel des Kirschsaftes mit der Stärke anrühren. Restlichen Saft mit Zucker und Zimt aufkochen, Stärkemischung zufügen und wieder aufkochen. Kirschen unterheben, auf den Tortenboden streichen. Alles erkalten lassen.
Sahne steif schlagen.
Alle Zutaten der Creme miteinander vermischen, Sahne unterheben. Creme auf die Kirschen streichen. Torte weiter kalt stellen.
Sahne mit dem Zucker steif schlagen. In eine Spritztüte geben und Tuffs auf den Rand der Torte setzten. Belegkirschen gleichmäßig darauf verteilen. Kakao und Zimt vermischen. Restliche Oberfläche damit(durch ein Sieb geben) verzieren.

Guten Appetit

Write A Comment