ZUTATEN
Für den Teig:
1/4 l
Milch
100 ml
Öl
3 St.
Eigelb
400 g
Mehl
10 TL
Zucker
1 Prise
Salz
20 g
frische Hefe
Für die Vanillecreme:
3 Pck.
Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
3/4 l
Milch
3 Pck.
Vanillezucker
5-6 EL
Zucker
180 g
Butter
Außerdem:
1
Ei zum Bestreichen
Puderzucker zum Bestäuben

ZUBEREITUNG
DRUCKEN
SPEICHERN
2 TL Zucker, Milch und Hefe aufgehen lassen.
Dann mit Mehl, einer Prise Salz, Zucker, Eigelben, Milch und Öl verkneten. Den Teig ca. 1 Stunde gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.
Währenddessen einen Pudding zubereiten, auskühlen lassen und danach mit Butter verrühren. In den Kühlschrank stellen.
Ungefähr 1 cm dicke und 20 cm lange Röllchen formen. Diese in der Mitte umknicken, flechten und die Enden nach unten umschlagen.
Auf dem Blech gehen lassen, mit verquirltem Ei bestreichen und bei 200 °C ca. 15 Minuten backen (bis sie goldbraun sind).
Auskühlen lassen. Danach aufschneiden, mit der Vanillecreme füllen und mit Puderzucker bestäuben. Das Rezept ergibt ca. 18 Stück mit einer Länge von 10 cm.

Write A Comment