ZUTATEN( 4 Portionen):

  • 250 g Brokkoli
  • 2 Paprikaschoten (je 1 rote und grüne, à ca. 200 g)
  • 1 Zwiebel (ca. 50 g)
  • 1 rote Chilischote
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 Mango (ca. 400 g)
  • 200 g Tofu (vorzugsweise Mandel-Nuss-Tofu)
  • 1 EL Öl
  • 1 TL gemahlener Kreuzkümmel
  • 1 TL Kurkuma
  • 1 TL gemahlener Koriander
  • 1 TL gemahlener Ingwer
  • 3 EL Sojasauce
  • 200 ml klassische Gemüsebrühe
  • 200 ml Kokosmilch (9 % Fett)
  • 1 EL Mandelblättchen (ca. 10 g)
  • Salz
  • Pfeffer

ZUBEREITUNG(40min):

  1. Brokkoli putzen, waschen und in kleine Röschen teilen.
  2. Paprikaschoten halbieren, entkernen, waschen und würfeln. Zwiebel schälen und in Ringe schneiden.
  3. Chili waschen, längs halbieren, entkernen und sehr fein hacken. Knoblauch schälen und fein hacken.
  4. Mango mit einem Sparschäler schälen. Fruchtfleisch vom Stein schneiden und würfeln.
  5. Tofu trockentupfen und in etwa 2 cm große Würfel schneiden.
  6. Öl in einem Topf erhitzen. Kreuzkümmel, Kurkuma, Koriander und Ingwer darin kurz unter Rühren bei mittlerer Hitze andünsten. Paprika, Zwiebeln, Chili, Knoblauch und Tofu zufügen und kurz anbraten.
  7. Sojasauce, Gemüsebrühe und Kokosmilch unterrühren. Brokkoli und Mango dazugeben und zugedeckt bei mittlerer Hitze 10 Minuten garen.
  8. Mandelblättchen in einer Pfanne goldbraun rösten. Das Gemüse-Curry salzen und pfeffern, mit den Mandelblättchen bestreuen und servieren.

 

Link: https://gesundmutter.com/?p=1514

Write A Comment