Zutaten

250 g Mehl
100 g Quark
2 EL Butter
1 Ei(er)
1/2 TL Salz
2 EL Zucker
 etwas Wasser, lauwarmes
1/2 Liter Milch, ca.
Obst nach Belieben, z.B. Äpfel, Kirschen, Zwetschgen

Zubereitung

Mehl, Quark, 1 EL Butter, Ei, Salz und 1 EL Zucker zu einem glatten nicht zu festen Teig kneten (ich lass es immer vom Brotbackautomaten kneten, geht super schnell). Aus dem Nudelteig kleine Stücke abstechen und handgroße dünne Fladen auswellen. Milch ca. 3 cm hoch in einen Topf oder Pfanne mit großem Durchmesser gießen und aufkochen lassen. 1 EL Butter, 1 EL Zucker und das Obst (Äpfel klein schneiden!) zu der Milch dazugeben. Teigfladen in der Mitte anheben und wie Hauben aneinander in die kochende Milch setzen. Etwa 20 Minuten bei geschlossenem Topf/Pfanne auf der Herdplatte backen lassen, bis die Milch eingezogen ist (Vorsicht, wenn die Milch weg ist, brennts sehr schnell an!)

Guten Appetit

Write A Comment