Zutaten

Teig
100 gr Butter Zimmertemperatur
75 gr Zucker
150 gr Magerquark
300 gr Mehl
1 TL Zimt
0,5 Päckchen Backpulver
1 Päckchen Orangenzeste
50 gr Mandeln gehackt
150 gr Rosinen
50 ml Rum

Überzug
125 gr Puderzucker
100 gr Butter

Anleitungen

Ofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen.
Butter und Zucker schaumig rühren. Quark dazugeben, kurz verrühren.
In einer separaten Schüssel Mehl, Zimt und Backpulver vermischen. Mit der Orangenzeste, den Mandeln und den Rosinen zur Buttermischung geben und kurz verrühren.
So viel Rum dazugeben (etwa 50 ml) bis der Teig geschmeidig und formbar, aber nicht flüssig (!) wird.
Aus dem Teig etwa 40 tischtennisballgroße Bällchen formen. Auf ein mit Backpapier belegtes Backblech geben und auf mittlerer Schiene 12 – 15 Minuten backen.
Während das Stollenkonfekt im Ofen ist, die Butter schmelzen. Das noch warme Stollenkonfekt mit der flüssigen Butter bestreichen und im Puderzucker wälzen.
Abkühlen lassen und genießen.
Notizen
Das Stollenkonfekt muss nicht perfekt geformt sein – es schaut auch leicht unregelmäßig einfach super aus, und dem Geschmack tut’s eh keinen Abbruch.

Guten Appetit

Write A Comment