Zutaten für 25 Portionen
60 g Butter
1 Stk Ei zum Bestreichen
2 Stk Eidotter
42 g Germ (ein Würfel)
250 g glattes Mehl
250 g griffiges Mehl
200 ml lauwarme Milch
1 Prise Salz
50 g Kristallzucker
Zutaten für die Fülle
250 g Haselnüsse
1 EL Rum
1 EL Zimt
3 EL Staubzucker
1 EL Zitronenschale (abgerieben, Bio)
Zutaten für die Garnitur
2 EL Marmelade
100 g Staubzucker
1 Stk Eiklar
1 Schuss Zitronensaft
25
Portionen Berechnen Einkaufsliste

Kategorie
Mehlspeisen Rezepte

Zeit
65 min. Gesamtzeit
20 min. Zubereitungszeit
45 min. Kochzeit

Zubereitung
Für die Nussschnecken Germ in eine Schüssel bröseln und mit einer Prise Zucker und lauwarmer Milch (5 EL) zu einem Dampfl/Vorteig anrühren. Diesen Vorteig für ca. 20 Minuten stehen lassen, bis er Blasen wirft und leicht dicklich wird.
Mehl mit dem Dampfl und den restlichen Zutaten zu einem geschmeidigen Teig verarbeiten und so lange abschlagen, bis er Blasen wirft.
Teig etwa 30 Minuten an einem warmen Ort gehen lassen, dann zu 2 gleich großen Rechtecken auswalken.
Für die Fülle: Haselnüsse, Zimt, Zitronenabrieb und Zucker gut durchmischen, die Teigplatten damit bestreuen und gleichmäßig einrollen. In ca. 1,5 cm breite Scheiben schneiden.
Die Stücke auf einem mit Backpapier ausgelegtem Blech legen und noch 5 Minuten gehen lassen. Mit versprudeltem Ei bestreichen. Im vorgeheizten Ofen bei 180° Ober- und Unterhitze ca. 15 Minuten backen. Anschließend auskühlen lassen.
Für die Garnitur Staubzucker fein sieben und mit dem Eiklar zu einer dickflüssigen Masse verrühren, mit Zitronensaft verfeinern. Schnecken mit erwärmter Marmelade bestreichen und mit Zuckerglasur garnieren, trocknen lassen und servieren.

Write A Comment