Zutaten 

Für den Teig:
275 g Mehl
150 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
Salz
175 g Butter, weiche o. Margarine
1 Eigelb, (Gr.

Für die Creme:
4 m.-große Ei(er)
75 g Butter, weiche o. Margarine
150 g Zucker
1 Pck. Vanillinzucker
500 g Magerquark
125 g Schlagsahne
1 Pck. Puddingpulver, Vanille-, zum Kochen
Zitronenschale, gerieben (von 1/2 Zitrone)
1 Glas Kirsche(n) (Süß-/Sauerkirschen) (720ml) ODER:
500 g Kirsche(n), frisch

Zubereitung

Kirschen abtropfen lassen bzw. frische Kirschen waschen, entstielen und entsteinen. Eine Springform (26cm) am Boden mit Backpapier auslegen und den Rand fetten.

Für den Teig 275g Mehl, 150g Zucker, 1 Vanillinzucker, 1 Prise Salz, 175g Butter/Margarine und 1 Eigelb zuerst mit dem Handrührgerät (Knethaken) vermengen, dann mit bemehlten Händen zu Streuseln verarbeiten.
Etwa zwei Drittel der Streusel auf dem Boden der Springform verteilen und andrücken. Die Kirschen darauf verteilen und dabei rundherum einen etwa 2cm breiten Rand frei lassen.

Für die Quarkmasse 2 Eier trennen. 75g Butter/Margarine mit 150g Zucker und 1 Vanillin-Zucker cremig rühren. Nach und nach die 2 Eigelb und die 2 Eier unterrühren.
Den Quark, die flüssige Sahne, das Puddingpulver und die Zitronenschale zugeben und ebenfalls unterrühren.

Die beiden übrigen Eiweiß steif schlagen und unter die Quarkmasse heben.
Die Masse auf die Kirschen streichen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175°C/Umluft: 150°C) ca. 15 Minuten backen.

Die restlichen Streusel darauf streuen und bei gleicher Temperatur ca. 55 Minuten weiterbacken. Den Kuchen in der Form auskühlen lassen (am besten über Nacht)
Den fertigen Kuchen mit Puderzucker bestäuben.

Tipp: Das übrige Eiweiß vom Teig kann (zu Eischnee geschlagen) zusätzlich unter die Quarkmasse gehoben werden.

Guten Appetit

Write A Comment