Zutaten 

1 Brötchen
1 kleine Zwiebel(n), fein gehackt
500 g Hackfleisch, gemischt
1 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
1 Ei(er)
1 EL Tomatenmark
1 TL, gestr. Oregano, getrocknet
Salz und Pfeffer
etwas Öl

Für die Sauce:
1 große Zwiebel(n), fein gehackt
200 g Champignons, in Scheiben geschnitten
1 kl. Dose/n Tomate(n), ganz, geschält
100 ml Schlagsahne
150 ml Gemüsebrühe
2 Zehe/n Knoblauch, fein gehackt
1 TL, gestr. Paprikapulver, edelsüß
1 TL, gehäuft Oregano, getrocknet
1 EL, gestr. Zucker
Salz und Pfeffer
100 g Käse (Gouda), geraspelt

Zubereitung

Für die Hack-Laibchen das Brötchen in kaltem Wasser einweichen (ca. 10 Minuten) und danach gut ausdrücken. Die gehackte Zwiebel in etwas Öl anbraten.
Hackfleisch mit ausgedrücktem Brötchen, Zwiebel, Knoblauch, Ei, Tomatenmark und Oregano in eine Schüssel geben, mit Salz und Pfeffer gut würzen und alles gut miteinander vermischen. Mit angefeuchteten Händen acht gleichgroße Laibchen formen.

Für die Sauce die Zwiebel in etwas Öl anbraten, die Champignonscheiben dazugeben und etwas dünsten lassen. Die Tomaten samt Saft dazugeben und grob zerkleinern. Schlagsahne, Brühe, Knoblauch, Paprikapulver, Oregano und Zucker dazugeben, alles vermischen, mit Salz und Pfeffer würzig abschmecken, aufkochen lassen und ca. 5 Minuten leicht köcheln lassen.

Die Sauce in eine Auflaufform geben, die Hack-Laibchen darauf legen und mit dem Käse bestreuen. Im Backrohr bei 180 Grad etwa 30 Minuten überbacken lassen.

Wir essen dazu am liebsten Kartoffelpüree.

Guten Appetit

Write A Comment