ZUTATEN( 4 Portionen):

  • 1 Blätter Gelatine
  • ½ Stück Ingwerwurzel (ca. 20 g)
  • 1 TL Sojasauce
  • 200 g Thunfischfilet in Sushi-Qualität
  • ¼ Zitronen
  • ½ TL flüssiger, milder Honig
  • Salz
  • 1 TL Wasabi-Paste aus der Tube
  • 1 EL Wasabi-Tobiko oder anderer Kaviar
  • schwarzer Sesam

ZUBEREITUNG:

  1. Gelatine ca. 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
  2. Inzwischen Ingwer schälen und mit der feinen Reibe direkt in ein Teesieb reiben. Geriebenen Ingwer mit einem Teelöffel ausdrücken und die Flüssigkeit auffangen. 1 TL Saft abmessen und in einer Schüssel mit der Sojasauce verrühren.
  3. Thunfisch zu Würfeln von etwa 1,5 cm Kantenlänge schneiden und auf 8 kleine Schälchen verteilen.
  4. Jeden Würfel mit einem Pinsel mit etwas Ingwersauce einstreichen.
  5. Zitrone auspressen, 1 TL Saft abmessen. 75 ml Wasser, Zitronensaft und Honig mit einer Prise Salz aufkochen. Vom Herd nehmen.
  6. Gelatine ausdrücken und in der heißen Flüssigkeit auflösen.
  7. Gelatinemischung mit der Wasabipaste in eine Schüssel geben. Mit den Quirlen des Handmixers bei mittlerer Geschwindigkeit etwa 7 Minuten zu einer luftigen Masse schlagen.
  8. Auf jeden Würfel ein wenig von dem Wasabischaum geben. Mit Wasabi-Tobiko und etwas schwarzem Sesam garniert sofort servieren.

 

Link: https://gesundmutter.com/?p=1421

Write A Comment