ZUTATEN( 250 Ml):

  • 20 g Chia Samen
  • 150 g Rhabarber
  • 150 g Erdbeeren
  • 50 g Xucker Light (Erythrit) oder Ersatzsüße
  • 2 EL Wasser

ZUBEREITUNG (30 min):

  1. Die Erdbeeren von möglichem Grünzeug befreien, sauber machen und halbieren.
  2. Nun den Rhabarber schälen und in kleine Stücke schneiden. Da wir alles einkochen oder wahlweise pürieren werden, kannst Du grob arbeiten. Hier isst das Auge erst später mit.
  3. Nun nimm einen mittleren Topf, gebe die Erdbeeren, den Rhabarber und den Xucker hinein. Damit am Anfang nichts anbrennt, gib noch 2 Esslöffel Wasser hinzu.
  4. Nun koche alles bei mittlerer Hitze ein. Wenn die Erdbeeren und der Rhabarber ein schönes Mus ergeben, kannst Du den Topf vom Herd nehmen.
  5. Du kannst das Einkochen auch außer Acht lassen und die Früchte pürieren. Dann verringert sich jedoch die Haltbarkeitszeit deiner Chia-Marmelade von ca 7-10 Tagen auf ca. 5-7 Tage. Dafür stehen dir jedoch alle Vitamine zur Verfügung.
  6. Nach dem Einkochen ist es wichtig, dein Früchtemus abkühlen zu lassen. Du kannst den Vorgang beschleunigen, indem Du deinen Topf in ein kaltes Wasserbad stellst. Ohne Einkochen entfällt dieser Schritt natürlich.
  7. Gebe zum Schluss die Chia-Samen hinzu und rühre deine Chia-Marmelade kräftig um, damit sich die Samen gut verteilen.
  8. Jetzt noch über Nacht in den Kühlschrank gestellt und fertig ist deine selbstgemachte Chia-Marmelade. Jetzt noch ein leckeres Eiweißbrötchen oderEiweißbrot dazu und deinem gesunden Frühstück steht nichts mehr im Wege.

Link: https://gesundmutter.com/?p=1323

Write A Comment