Ihr benötigt  für 4 Portionen:

8 Löffelbiskuits, in je 3 Stücke geteilt
ca. 100 ml starker Kaffee, abgekühlt
2 kleine Bananen, geschält und in Scheiben geschnitten
ca. 100 g Eierlikör

für die Creme:
130 g Quark (20% Fett)
130 g Mascarpone
250 g Schlagsahne
30 g Zucker
1 TL *Vanilleextrakt (zB dieses hier)
2 EL Eierlikör, ca. 30 g

ausserdem:
2 EL weiße Schokoraspel
2 EL dunkle Schokoraspel

So geht´s:

Die Löffelbisquits kurz in den Kaffee tauchen oder damit beträufeln.
Rühraufsatz in den Mixtopf einsetzen.
Sahne mit Zucker in den Mixtopf geben und unter Sichtkontakt bei Stufe  3,5 steif schlagen und umfüllen.
Quark, Mascarpone, Vanilleextrakt und Eierlikör in den Mixtopf geben,  50 Sekunden | Stufe 3 mit Rühraufsatz cremig rühren.
Die Sahne 10 Sekunden |  Stufe 3 unterrühren.
Die Hälfte der Löffelbisquits in die Gläser geben, Hälfte der Bananenscheiben darauf verteilen, je etwas Eierlikör und Hälfte der Creme geben.
Die restlichen Bisquits, Bananenscheiben und Creme wieder daraufgeben, mit restlichem Eierlikör beträufeln und für mindestens 3 Stunden im Kühlschrank kühlen.
Vor dem Servieren noch weiße und dunkle Schokoladenraspel darauf geben und genießen.

Tipp!
Wer das Ganze alkohlfrei möchte, versucht es mit einem dünneren Vanillepudding.

Guten Appetit

Write A Comment