Zutaten für
12


Portionen
400 g Mehl
½ Tüte/n Trockenhefe
25 g Zucker
1 TL Salz
½ TL Zimtpulver
55 g Butter
260 ml Milch
3 Eigelb
Für die Glasur:
235 ml Cidre
250 g Puderzucker
15 ml Zuckersirup
Öl, zum Frittieren

Zutaten auf die SmartList

Zubereitung

Arbeitszeit ca. 45 Minuten

Ruhezeit ca. 1 Stunde

Koch-/Backzeit ca. 15 Minuten

Gesamtzeit ca. 2 Stunden
300 g von den 400 g Mehl mit der Hefe, dem Zucker, dem Salz und dem Zimt in einer großen Schüssel vermischen. Die Milch mit der Butter in einem Topf erwärmen (nicht über 50 Grad!). Zur Mehlmischung hinzugeben, die Eigelbe hinzufügen und für 2 Minuten mit einem Handmixer auf niedriger Geschwindigkeit verkneten, dabei das restliche Mehl hineingeben. Nun auf einer leicht bemehlten Oberfläche zu einem glatten und elastischen Teig verkneten, abgedeckt für 10 Minuten ruhen lassen. Den Teig auf 1,5 cm Dicke ausrollen. Nun die Donuts mit einem Glas von ca. 7 cm Durchmesser aus dem Teig ausstechen, dann – am besten mit einem Finger – ein Loch in die Mitte des Kreises stechen. Die Donuts mit einem Abstand von ca. 7 cm auf ein gefettetes Backblech legen und für 1 Stunde ruhen lassen.

Glasurzubereitung:
Den Cidre in einem Topf für 10 Minuten auf die Hälfte reduzieren. Den Puderzucker in einer mittelgroßen Schüssel mit dem heißen Cidre und dem Zuckersirup zu einer glatten Glasur vermischen.

Öl in der Fritteuse oder in einem Topf (der Topf sollte bis in ca. 5 cm Höhe mit Öl gefüllt sein) heiß werden lassen. Nun 2 bis 3 Donuts auf einmal für 2 bis 3 Minuten frittieren, dabei die Donuts gelegentlich wenden. Danach auf Küchenpapier abkühlen lassen. Mit der Glasur beträufeln. Warm servieren.

Write A Comment