Category

Torten rezepte

Category

Zutaten 

300 g Spätzle, fertige, nach Möglichkeit handgeschabt
250 g Hackfleisch, gemischtes
2 große Zwiebel(n)
⅛ Liter Wein, rot
200 ml Sahne
4 EL Tomatenmark
1 Bund Petersilie, feingehackt
Salz und Pfeffer, weißer
Thymian
1 Zehe/n Knoblauch
Butter
Käse, in Scheiben

Zubereitung

Die feingehackten Zwiebeln in etwas Butter andünsten, das mit der zerdrückten Knoblauchzehe verknetete Hackfleisch dazugeben und anrösten. Mit dem Rotwein ablöschen, Tomatenmark dazurühren. Mit Pfeffer, Salz und Thymian würzen, einmal durchkochen. Petersilie dazugeben. Fleisch und Spätzle mischen, in gebutterte Auflaufform füllen, die Sahne darüber gießen, die Käsescheiben in Streifen schneiden und in Gitterform darüber legen. Mit Butterstückchen bestreuen. Bei 180 Grad Heißluft ca. 15 Minuten backen. Als Beilage grüner Salat.

Guten Appetit

Zutaten

500 g Hackfleisch vom Rind
4 große Kohlrabi
4 große Kartoffel(n)
200 g Sahne
200 g Schmelzkäse
2 EL Brühe, gekörnte
Salz und Pfeffer, schwarzer
Semmelbrösel
Cayennepfeffer
Paprikapulver, edelsüß
viel Petersilie, gehackte (frisch oder getrocknet)
evtl. Crème fraîche oder Schmand

Zubereitung

Das Hackfleisch mit Pfeffer, Salz, Cayennepfeffer, Semmelbröseln und Petersilie verkneten und aus dem Fleischteig kleine mundgerechte Klößchen formen. In einem weiten Topf Öl erhitzen und die Klößchen darin rundherum knusprig braten. Herausnehmen und warm stellen.

Kohlrabi und Kartoffeln schälen und nicht zu fein würfeln. 1 Esslöffel Butter zum Bratfett der Klößchen geben und das Gemüse darin anschwitzen. Mit 1,5 Liter Wasser ablöschen und mit gekörnter Brühe und Pfeffer würzen. Zum Kochen bringen und ca. 15 Minuten köcheln lassen, bis Kohlrabi und Kartoffeln gar, aber noch bissfest sind.

Den Schmelzkäse in der Suppe schmelzen lassen, die Sahne unterrühren und mit reichlich gehackter Petersilie und evtl. ein wenig Paprika abschmecken. Wer gerne sämigen Eintopf mag, hält kurz den Mixstab hinein und püriert einen Teil des Gemüses (geht auch mit einem Kartoffelstampfer).

Die Hack-Klößchen wieder dazugeben und im heißen Eintopf ziehen lassen. Nach Belieben zum Servieren auf jeden Teller einen Löffel Crème fraîche oder Schmand geben!

Guten Appetit

Zutaten 

250 g Mehl
125 g Butter
80 g Zucker
1 Ei(er)
1 kg Äpfel
2 Pck. Puddingpulver, Vanillegeschmack
2 Pck. Vanillezucker
200 g Zucker
2 Becher süße Sahne
10 EL Eierlikör
¼ Liter Wein, weiß
½ Liter Wasser

Zubereitung

Aus den 250 g Mehl, 125 g Butter, 80 g Zucker und dem Ei einen Mürbteig machen, auswellen und in eine gefettete Springform legen.

Aus Weißwein, Wasser, Zucker (200 g), Vanillezucker und Puddingpulver einen Vanillepudding kochen. Die Äpfel schälen, raspeln und unter den Pudding rühren. Die abgekühlte Masse auf den Mürbteigboden einfüllen.

Backzeit: 1 Stunde bei 180° Ober- und Unterhitze (E-Herd) oder 180-200° Gasbackofen, Thermostat-Stufe 2-3.

Sahne steif schlagen und den abgekühlten Kuchen damit bedecken. Zuletzt mit Eierlikör bestreichen.

Tipp: Anstatt Weißwein und Wasser kann man auch 3/4 l Apfelmost verwenden.

Guten Appetit

Zutaten 

Für den Teig:
200 g Zucker
4 Ei(er)
200 g Mehl
1 TL Backpulver

Für die Streusel:
250 g Butter
250 g Zucker
400 g Mehl
1 Pck. Vanillezucker

Für den Guss:
1 Becher Schlagsahne
Puderzucker

Zubereitung

Teig herstellen und ein Blech mit Backpapier auslegen, den Teig darauf verteilen.
Streusel herstellen und auf dem Teig verteilen.
Bei 180°C Heißluft circa 20 Minuten backen. Auf den heißen Kuchen 1 Becher flüssige Schlagsahne träufeln. Kuchen auskühlen lassen und mit Puderzucker bestäuben.
Super schnell und super lecker!!!

Guten Appetit

Zutaten

Für den Teig:
100 g Butter
120 g Zucker
4 Eigelb
150 g Mehl
1 TL Backpulver
1 Pkt. Vanillezucker
65 ml Milch

Für den Belag:
3 Äpfel, grob geraspelt
4 Eiweiß
150 g Puderzucker
150 g Nüsse, gerieben
Puderzucker

Zubereitung

Alle Zutaten für den Teig verrühren und in eine mit Backpapier belegte Form streichen.
Auf diesem Teig die geraspelten Äpfel gleichmäßig verteilen, Eiklar zu Schnee schlagen, den Staubzucker mit verschlagen und die Nüsse unterheben, die Masse auf die geriebenen Äpfel streichen.
Bei 175°(Heißluft) ca. 25 Minuten backen. Auskühlen lassen, mit Staubzucker bestreuen und in Stücke schneiden.

Guten Appetit

Zutaten 

200 g Butter
4 Ei(er)
250 g Zucker
2 Becher Joghurt
200 g Mohn, gerieben
300 g Mehl
1 Pck. Backpulver
etwas Zimt, gemahlen
Zitrone(n) – Schale, abgerieben
Butter für das Backblech
Mehl für das Backblech

Zubereitung

Butter, Eier und Zucker schaumig rühren, Joghurt und Mohn beigeben. Mehl mit Backpulver, Zimt, Zitronenschale verrühren unter die Masse ziehen. Die Masse auf ein befettetes und bemehltes Blech streichen. Bei mittlerer Hitze ca.35 Minuten backen. Die gebackenen Joghurt – Mohnschnitten aus dem Rohr nehmen und auskühlen lassen. Für die Glasur Zitronensaft und Staubzucker gut verrühren. Die abgekühlten Joghurt-Mohnschnitten mit der Zitronenglasur überziehen. Joghurt – Mohnschnitten mit geschlagenem Sahne und Beeren anrichten.

Guten Appetit

Zutaten

4 Tasse/n Mehl
3 Tasse/n Zucker, (nach Geschmack auch weniger)
2 Tasse/n Buttermilch
3 m.-große Ei(er)
1 Pck. Vanillinzucker
1 Pck. Backpulver
1 gr. Dose/n Ananas
100 g Mandel(n), gehobelt
Zucker, nach Geschmack
150 g Butter
250 ml Sahne

Zubereitung

Mehl, Zucker, Buttermilch, Eier, Vanillinzucker und Backpulver aufschlagen. Die Ananas gut abtropfen lassen, in Stücke schneiden und unter den Teig heben. Die Masse auf einem Backblech verteilen. Mit den Mandeln und dem Zucker bestreuen. Im vorgeheizten Backofen den Kuchen ca. 20 Min. bei 200° C Ober- und Unterhitze backen. In der Zwischenzeit die Butter und die Sahne erhitzen und nach dem Backen sofort über den noch heißen Kuchen geben.

Guten Appetit

Zutaten

Für den Teig:
3 Ei(er)
125 g Mehl
125 g Zucker
125 g Butter oder Margarine
1 TL Backpulver

Außerdem:
4 Äpfel (Boskoop)
Zucker
Puderzucker
Butterflöckchen

Zubereitung

Aus den Teigzutaten einen Rührteig herstellen und in eine 26er Springform geben.

Äpfel schälen, vierteln, das Gehäuse herausschneiden, und die Apfelviertel in feine Spalten schneiden. Den Teig eng mit den Spalten belegen und mit Zucker und Butterflöckchen bestreuen. Im Backofen auf der 2. Schiene bei 160° Umluft ca. 45 Minuten backen.

Den Kuchen vor dem Servieren mit Puderzucker bestreuen.

Guten Appetit

Zutaten 

Für den Mürbeteig:
150 g Weizenmehl, glatt
250 g Mehl, universal (Wiener Griessler)
1 Msp. Backpulver
150 g Zucker
50 g Walnüsse, gerieben
1 Pck. Vanillezucker
½ TL Zimt
1 Prise(n) Salz
250 g Butter, sehr weich, in Stücke geschnitten

Für die Füllung:
600 g Nektarine(n), entsteint gewogen
1 EL Marmelade, Nektarinen- oder Marillen-
1 TL Puddingpulver, Vanille-

Zubereitung

Das Backrohr auf 200° vorheizen, den Rand einer 26er Springform einfetten und bemehlen, den Boden mit Backpapier belegen.

Die Nektarinen in Stückerln schneiden, mit der Marmelade vermischen und zuletzt das Puddingpulver unterheben.

Für den Teig die trockenen Zutaten in eine Schüssel geben und vermischen. Dann die Butterstücke beigeben und mit den Spiralaufsätzen des Handmixers zu einer bröseligen Masse verarbeiten. Die Hälfte des Teiges in die Form einfüllen und schön glatt drücken, einen Rand hochziehen. Den Boden mit einer Gabel einstechen.

Die Nektarinenmasse auf den Boden geben und mit dem restlichen Teig als Streuseln schön gleichmäßig bedecken.

Nun ins Rohr geben und 5 Min. bei 200° anbacken, dann die Hitze auf 170° reduzieren und während ca. 35-45 min. fertig backen.

Danach den Kuchen in der Form gut abkühlen lassen, bevor er angeschnitten werden kann.

Kann auch mit Pfirsichen, Sauerkirschen, Aprikosen, Äpfeln, Zwetschgen usw. und der jeweils passenden Marmelade zubereitet werden.

Guten Appetit

Zutaten

360 g Mehl
120 g Zucker
240 g Butter / Margarine
½ EL Kakaopulver
120 g Butter / Margarine
150 g Zucker
1 Pkt. Vanillezucker
4 Ei(er)
500 g Quark (Magerquark)
1 Pkt. Puddingpulver, Vanille
4 EL Grieß
50 g Schokostreusel
1 Prise(n) Salz
250 g Kirsche(n)

Zubereitung

Mehl, Zucker, Butter und Kakaopulver zu Streusel verkneten. Eine 26-er Springform fetten und mit Mehl ausstreuen. Die Hälfte der Streusel in die Form geben und als Boden fest andrücken.

250 g Kirschen waschen, abtropfen und entsteinen.

Butter, Zucker, Vanillezucker und Salz cremig rühren. Eier trennen. Eigelb unter die Fett-Zucker-Mischung rühren. Quark, Puddingpulver und Grieß unter die Eigelbmasse rühren.
Eiweiß steif schlagen. Eischnee, Kirschen und Hälfte der Schokostreusel unter die Quarkmasse heben. Auf dem Streuselboden verteilen. Restliche Schokostreusel darauf verteilen.

Bei Umluft 175 C° ca. 1 Stunde backen. Evtl. nach der Hälfte der Zeit den Kuchen abdecken. Kuchen nach dem Backen in der Springform auskühlen lassen.

Guten Appetit