Category

Rezepte

Category

Zutaten
Für 50 Stück:
750 gMehl
500 gMargarine oder Butter
250 gPuderzucker
3Eigelb
Zitronenschale
Zum Bestreichen:
400 gJohannisbeergelee
Zum Dekorieren:
Zartbitter-Kuvertüre
Weiße Kuvertüre
Drucken

 

Zubereitung
Das Mehl und den Puderzucker sieben. Die Eigelbe, geriebene Zitronenschale und Butter oder Margarine dazugeben, und zu einem glatten Teig verkneten. In Frischhaltefolie einwickeln und etwa 1 Stunde kalt stellen.
Aus dem Kühlschrank herausnehmen, ca. 4 mm dick ausrollen und beliebige Formen ausstechen. Auf einem mit Backpapier ausgelegten Blech im vorgeheizten Backofen backen. Abkühlen lassen.
Das Johannisbeergelee glatt rühren und die Plätzchen damit zusammenkleben. Dekorieren, dabei der Phantasie freien Lauf lassen. Guten Appetit!

Zutaten
Für den Teig:
100 gPuderzucker
300 gMehl
200 gMargarine
1Ei
Für die Füllung:
250 gButter
200 gPuderzucker
2 ELRum
150 gWalnüsse, gemahlen
1 St.Zitrone
7 St.Eiweiß
Für die Glasur:
7 St.Eigelb
200 gPuderzucker
Drucken

 

Zubereitung
Das Mehl mit dem Puderzucker vermischen und zusammen mit der Margarine und dem Ei zu einem glatten Teig kneten. Den Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche ca. auf die Backblech-Größe ausrollen. Die Teigplatte mithilfe eines Nudelholzes vorsichtig aufs Blech legen.
Zubereitung des Rezepts Mürbeteig-Nuss-Kuchen mit Eigelb-Glasur, schritt 1Zubereitung des Rezepts Mürbeteig-Nuss-Kuchen mit Eigelb-Glasur, schritt 2Zubereitung des Rezepts Mürbeteig-Nuss-Kuchen mit Eigelb-Glasur, schritt 3Zubereitung des Rezepts Mürbeteig-Nuss-Kuchen mit Eigelb-Glasur, schritt 4
Für die Füllung alle Zutaten bis auf das Eiweiß in einer Schüssel zusammen mischen. Das Eiweiß steif schlagen und in die Mischung unterrühren.
Zubereitung des Rezepts Mürbeteig-Nuss-Kuchen mit Eigelb-Glasur, schritt 5Zubereitung des Rezepts Mürbeteig-Nuss-Kuchen mit Eigelb-Glasur, schritt 6Zubereitung des Rezepts Mürbeteig-Nuss-Kuchen mit Eigelb-Glasur, schritt 7Zubereitung des Rezepts Mürbeteig-Nuss-Kuchen mit Eigelb-Glasur, schritt 8Zubereitung des Rezepts Mürbeteig-Nuss-Kuchen mit Eigelb-Glasur, schritt 9
Die Nuss-Füllung auf dem Mürbeteig-Boden gleichmäßig verteilen und im vorgeheizten Backofen bei 150°C ca. 35 Minuten backen.
Zubereitung des Rezepts Mürbeteig-Nuss-Kuchen mit Eigelb-Glasur, schritt 10
Eigelbe mit Puderzucker schlagen und auf den heißen Kuchen verteilen. Die Glasur fest werden lassen.
Zubereitung des Rezepts Mürbeteig-Nuss-Kuchen mit Eigelb-Glasur, schritt 11Zubereitung des Rezepts Mürbeteig-Nuss-Kuchen mit Eigelb-Glasur, schritt 12
Man muss schnell arbeiten, da die Glasur sehr schnell trocknet.

Zutaten :
700 g Mehl
500 g Margarine
250 g Puderzucker
1 1/2 Pck. Vanillezucker
evtl. Puderzucker
evtl. Schokolade
Sie können auch lesen Kirsch – Schmand – Blechkuchen

 

Zubereitung :
-Arbeitszeit: ca. 30 Min
– Ruhezeit: ca. 1 Std.
– Schwierigkeitsgrad: simpel
– Kalorien p. P.: keine Angabe

Mehl und Puderzucker sowie den Vanillezucker gleichmäßig vermischen, die Margarine hinzugeben und alles kräftig durchkneten. Danach alles etwa eine Stunde im Kühlschrank ruhen lassen.

Nach dem Abkühlen aus dem Teig eine dicke Wurst rollen und in gleichmäßige Scheiben schneiden. Die so entstandenen Kekse auf Backblechen verteilen und etwa 20 min. bei 180°C backen. Die Kekse müssen gar nicht so sehr braun werden, da schmecken sie am besten!

Wer mag, kann auch noch die Kekse mit Schokolade verzieren oder einfach mit Puderzucker bestäuben.

Stecken Sie das Bild unten in Ihre Pinterest-Tabellen, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dies erlaubt uns, von Pinterest vorgetragen zu werden.

Zutaten für :

200 g Butter
100 g Puderzucker
50 g Marzipanrohmasse
1 Teelöffel Vanillezucker
1 Teelöffel Zitronenschale. gerieben
250 g Mehl
Sie können auch lesen Rührkuchen mit Vanillepudding und Sahnecreme

Zubereitung :
1 – Butter zerlassen, leicht bräunen und abkühlen lassen.
2 – Butter schaumig schlagen. Puderzucker, Marzipan, Vanillezucker und Zitronenschale unterrühren. Mehl über die Buttermasse sieben und unterkneten.
3 – Teig zu zwei zu Rollen mit ca. 5 cm Durchmesser formen, in Folie wickeln und 1-2 Stunden kalt stellen.
4 – Am nächsten Tag Backofen auf 190 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Backblech mit Backpapier auslegen.
5 – Teigrollen in Scheiben schneiden und im heißen Ofen 10-15 Minuten backen.

Stecken Sie das Bild unten in Ihre Pinterest-Tabellen, um es bei Bedarf immer bei sich zu haben. Dies erlaubt uns, von Pinterest vorgetragen zu werden.

Zutaten

Für den Teig:

200 g Zucker
200 g Margarine oder Butter
1 Prise(n) Salz
1 Pck. Vanillezucker
1 Ei(er)
375 g Mehl
1 Pck. Backpulver

Für die Füllung:

750 ml Milch
2 Pck. Vanillepuddingpulver
200 g Mohn
150 g Zucker

Zubereitung

Die Teigzutaten wie gewohnt verkneten. 3/4 des Teiges in einer Tortenform ausrollen, den Rand circa 3 cm hochziehen.

Für die Füllung Puddingpulver, Zucker und Mohn in der kalten Mich verrühren und unter ständigem Rühren aufkochen lassen. Fünf Minuten quellen lassen!

Die Mohnpuddingmasse in die Tortenform gießen und den restlichen Teig darauf “verkrümeln”

Bei Umluft 180° 40 – 45 Min backen, danach gut auskühlen lassen!

Mein Tipp: Anstatt den Teig auszurollen, lege ich ihn in die eingefettete Form und drücke ihn mit der Hand in die Form! Hört sich merkwürdig an, klappt aber prima!

Viel Spaß!

Zutaten :

500 g Hackfleisch
1 Dose/n Sauerkraut
2 Zwiebel(n)
1 Tube/n Tomatenmark
2 Becher Schmand
250 g Käse, geriebener
1 EL Öl
Chili
Fett für die Form
Sie können auch lesen Quarkstollen-Konfekt

Zubereitung :
Arbeitszeit: ca. 20 Min. / Schwierigkeitsgrad: normal / Kalorien p. P.: keine Angabe
Öl erhitzen. Zwiebeln schälen und würfeln und im Öl glasig werden lassen. Das Hackfleisch hinzugeben und gut durchbraten. Dann das Sauerkraut, einen Becher Schmand und das Tomatenmark hinzufügen und gut durchmischen. Nach Belieben nachwürzen. Ich mach meistens ein paar Chiliflocken rein.

Auflaufform ausfetten, das Hackfleisch-Sauerkraut-Gemisch einfüllen, oben den zweiten Becher Schmand und den geriebenen Käse drauf.

Im Backofen bei ca. 180° so lange backen, bis der Käse verlaufen und goldbraun ist.

Zutaten
230 gMehl
200 gButter
70 gfeine Speisestärke (Maisstärke) oder Puddingpulver mit Vanille-Geschmack
1 Pck.Vanillezucker
110 gPuderzucker
2 St.Eigelb
1/2 TLZimt
1/2 St.Zitrone
200 gvFruchtgelee oder Konfitüre
Schokolade oder Kuvertüre für die Schokoladenglasur
Drucken

 

Zubereitung
Das Mehl mit der Maisstärke oder dem Puddingpulver vermischen. In einer anderen Schüssel die Butter, die Eigelbe, den Vanille- und Puderzucker cremig schlagen, dann den Saft und die fein geriebene Schale von einer ½ Zitrone unterrühren. Zum Schluss auch den Zimt und die Mehl-Maisstärke-Mischung unterheben. Den Teig ca. 15-20 Minuten ruhen lassen.
Den Backofen auf 170°C vorheizen und ein Blech mit Backpapier auslegen.
Mit einer Gebäckpresse (Fleischwolf mit Gebäckvorsatz) und einem dazu geeigneten Spritzgebäck-Vorsatz (halber Stern) Plätzchen spritzen, auf ein Blech legen, ca. 12 Minuten backen und abkühlen lassen.
Zubereitung des Rezepts Spritzgebäck, schritt 1Zubereitung des Rezepts Spritzgebäck, schritt 2
Sind die Plätzchen ausgekühlt, werden sie mit Fruchtgelee zusammengeklebt. Ca. 1 Stunde ruhen lassen. Anschließend kurz in die Schokoladenglasur tauchen (beide Ecken), auf ein Gitter legen und fest werden lassen. Guten Appetit!

ZUTATEN : (für 1 Portion)
1/2 Banane
100 Gramm Joghurt
50 ml Mandelmilch
Saft einer halben Bio-Limette
1 Messerspitze Zimt und zusätzlich Zimt zum Bestreuen nach Bedarf
Stevia oder Xylit nach Bedarf
1/2 EL Haselnüsse grob gehackt

 

ZUBEREITUNG :
Banane, Joghurt, Mandelmilch, Limettensaft und Zimt im Mixer cremig rühren. Nach Bedarf mit Stevia oder Xylit süßen und in ein Glas füllen. Mit Zimt bestreuen und mit gehackten Haselnüssen garnieren.
Tipp:

Wer möchte, kann diesem Proteinshake zusätzlich eine Messerspitze gemahlenen Ingwer beimengen. Dann wird dieser Shake ein wahrer Stoffwechsel-Booster.

Kohlrabi Auflauf

 

zutaten

3 Kohlrabi schälen u in dünne Halbmonde schneiden u in etwas Gemüse Brühe gute 10 min weich kochen. Herausnehmen u abtropfen lassen.

400 g Rinderhack anbraten u mit Salz, Pfeffer u 1 TL Curry würzen.

100g Kräuterfrischkäse unterrühren. Auflaufform ganz leicht einfetten u die Hälfte der Kohlrabi Monde fächerartig einfüllen.

zuberietung

Hackmasse darauf verteilen u restlichen Kohlrabi darauf legen.

Mit 100g geraspelten Käse bestreuen u 3 Eier verquirlen u mit Salz,Pfeffer, Curry u Kräuter der Provence vermischen u übern Auflauf gießen. 20 min bei 200 Grad im Ofen backen

Guten Appetit

ZUTATEN :
3 Stk.Eier
3 EL Quark
Süßstoff,
den
Sie können auch lesen Butterkeks-Kuchen mit Beeren

ZUBEREITUNG :
Quarkbrötchen ohne Kohlenhydrate
1 – Man trennt das Eigelb vom Eiweiß und gibt diese in 2 getrennte Schüsseln. – Die Eigelb vermengt man mit dem Quark und süßt nach belieben mit flüssigem Süßstoff oder etwas Zucker (sollte schon recht süß sein, sonst werden die Brötchen bitter)
2 – Solange rühren, bis es eine glatte Masse ergibt. – In der Zwischenzeit heizt man den Ofen auf ca. 150°C auf.
3 – Wenn der Ofen fast aufgeheizt ist, schlägt man das Eiweiß steif und hebt es mit einem Esslöffel zügig unter die Eigelb-Quarkmasse.
4 – Nicht zu feste rühren, sonst fällt der Eischnee wieder in sich zusammen!!! -Den Teig setzt man mit dem Löffel auf das Blech, Abstand halten, die laufen ineinander
5 -Das ganze schiebt man für ca. 20-30 Minuten in den Ofen auf die mittlere Schiene. Zwischendurch immer wieder mal gucken, damit es nicht zu dunkel wird. Im Ofen auskühlen lassen, kann man aber auch schon warm essen.
6- Man kann natürlich auch die ganze Masse aufs Backblech streichen und eine große Scheibe backen, die man nachher in kleine Vierecke teilt. Sagt mir mal, ob Euch das schmeckt.