Zutaten 

für 18-20 Person(en)
Teig
300 ml Milch
1 Würfel Germ 42 g
125 g Kristallzucker
650 g Mehl
1 Prise Salz
3 Eier
125 g weiche Butter
Belag
1 Vanilleschote
250 g Butter
80 g Staubzucker
75 g Mandelblättchen
50 g Braunzucker

Beschreibung der Zubereitung

Für den Vanille-Butterkuchen für den Teig die Milch leicht erwärmen, Germ einbröseln und auflösen.

Kristallzucker zugeben und so lange rühren, bis er sich vollständig aufgelöst hat, 2 EL Mehl untermischen und 15 Minuten an einem warmen Ort zugedeckt gehen lassen.

Danach das restliche Mehl, Salz, Eier und die weiche Butter zugeben und zu einem glatten Teig kneten, zugedeckt 45 Minuten gehen lassen.

In der Zwischenzeit die Vanilleschote längs halbieren, das Mark auskratzen und mit der Butter und dem Staubzucker in einen Schneekessel geben, mit dem Handmixer schaumig schlagen.

Die Buttermasse in einen Spritzbeutel mit Lochtülle füllen und beiseitegeben.

Den Teig auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben und mit einem Rollholz gleichmäßig ausrollen, 20 Minuten zugedeckt gehen lassen.

Mit bemehlten Fingerspitzen Mulden in den Teig drücken, in diese mit dem Spritzbeutel die Vanillebutter spritzen, Mandelblättchen und Braunzucker darüberstreuen und den Vanille-Butterkuchen im vorgeheizten Backofen bei 180 °C Umluft auf mittlerer Schiene ca. 25 Minuten backen.

Guten Appetit

Quelle,Bild von https://www.youtube.com/channel/UC695wZy0sjx1g10OVXlbjdQ

Write A Comment