Zutaten
  • 4 Ei(er)
  • 1 Pck. Vanillezucker
  • 125 g Zucker
  • 1 Prise(n) Salz
  • 100 g Mehl
  • 3 Pck. Puddingpulver (Vanillegeschmack)
  • 1 TL Backpulver
  • 2 Gläser Stachelbeeren oder Heidelbeeren (à 720 ml)
  • 3 Becher Sahne
  • 1 Paket Kekse (Butterkekse)
  • 250 g Puderzucker
  • 6 EL Zitronensaft
  •  evtl. Sahne
  •   Stachelbeeren zum Garnieren
  • Schokoladenraspel zum Garnieren
Zubereitung 
Den Backofen vorheizen (Ober-/Unterhitze: 200°C, Umluft: 175°C, Gas: Stufe 3). Ein Backblech mit Backpapier belegen. Die Eier trennen.
Die Eiweiße steif schlagen, dabei Vanillezucker, Zucker und Salz einrieseln lassen. Die Eigelbe unterziehen. Mehl, 1 Beutel Puddingpulver und Backpulver mischen und unter den Teig heben. Die Masse auf das Blech streichen und im Ofen ca. 12 – 15 Minuten backen. 
Auskühlen lassen. Die Stachelbeeren abtropfen lassen und den Saft auffangen. 2 Beutel Puddingpulver und etwas Saft verrühren. Den Rest Saft aufkochen. Das Puddingpulver einrühren und aufkochen. Die Beeren unterheben, auf den Boden streichen und auskühlen lassen. 
Die Sahne steif schlagen. Mit einem Teigschaber gleichmäßig auf das Kompott streichen. Die Butterkekse vom Blechrand aus dicht an dicht auf die Sahneschicht legen. 
Den Puderzucker mit Zitronensaft glatt rühren und dünn auf die Butterkekse streichen. Den Guss fest werden lassen, Kuchen in Stücke schneiden und evtl. mit Sahne, Beeren und Schokoraspeln verzieren.

Write A Comment